Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Nichtraucher in 30 Tagen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 15. Juni 2012, 07:42

Der 5 Tag!!

Guten morgen euch allen!

Nun bin ich schon bei Tag 5 :thumbsup:
Gestern war hart, da ich das erste mal seit Rauchstopp wieder gearbeitet habe!!
Seit Sonntag hatte ich kaum Kontakt zu Rauchern.Ich arbeite in einem italienischem Restaurant
als Bedienung, gestern war Gartenbetrieb, da so schönes Wetter und natürlich viele Raucher...
Das hat mich frustriert, da ich bisher nicht gross gehadert habe, ganz gut klar kam.
Meine Gedanken kreisten nur darum, die dürfen rauchen und du nicht!!!!
Furchtbar, wann hört das auf?
Ich habe solche Zweifel, das ich mich wirklich irgendwann als glücklichen Nichtraucher bezeichnen werde :cursing:


Heute abend Einladung zu grosser Grillfeier, überwiegend Raucher, ich krieg die Krise , das ist zu viel für mich...
Alkohol will ich auch nicht trinken, da ich sonst echt gefährdet bin!!
Würde am liebsten zu hause bleiben ;(


Wie gehts euch so?
aenne wie läufts bei dir, schon der 3 Tag!
hatti bei dir alles gut?
annik,wie geht es dir so?
Tamash du hattest recht , Das schlimmste körperlich ist für mich durch, kann auch wieder schlafen!
Jetzt kommt der psychische Aspekt bei mir!


Wünsch euch nen guten Tag!! :thumbsup:


Gruss Chiara

Beiträge: 296

Wohnort: Extertal

Beruf: Vertriebsrumtreiber:-)

  • Nachricht senden

2

Freitag, 15. Juni 2012, 09:04

Alles gut chiara. Wie ist es bei Dir? Wie war Dein Termin?

Ich sage mir immer, wenn ich in eine kurze (2-3 min.) Leere falle: Es tut nicht weh!

3

Freitag, 15. Juni 2012, 10:01

Hallo Chiara :)

Du bist doch schon Nichtraucherin :thumbup: nur das mit dem glücklich muss noch kommen, aber das gelingt Dir auch 8o . Denn die anderen MÜSSEN rauchen und Du nicht mehr. Das ist doch toll.
Es gibt natürlich noch ein paar Hürden, und manchmal kommen noch Zweifel, aber das geht ganz sicher vorbei. Dadurch, dass es am Anfang so einfach war, verlangt man ein bisschen viel von sich.


Bleib nicht zu Hause sondern genieße das drum herum, es geht ja nicht nur ums Rauchen :thumbsup:


Weiterhin viel Erfolg und alles Gute!


Auch allen anderen, es ist echt super, wie Ihr euch unterstützt. Ich drück' Euch allen ganz fest die Daumen und viel Energie zum Durchhalten ! :D :thumbsup:

4

Freitag, 15. Juni 2012, 11:04

Hallo Chiara
sehr gut: Day 5!!! Auch ich habe nicht mehr geraucht.

Nein, du denkst verkehrt: Die dürfen nicht rauchen, die MÜSSEN. Das ist ein himmelweiter Unterschied. Du hast die Möglichkeit die frei Entscheiden zu können, musst also nicht, was du auch tust, sonst hättest du ja nicht aufgehört. Müssen ist ein Automatismus. Das hat nichst mehr mit dürfen zu tun. Es ist ein Zwang eine Teufelskreis aus Beschwerden- und etwas dagegen tun. Der Kreis hört nie auf, ausser man durchbricht ihn. Du DARFST Nichtrauchen! Viele dürfen das nicht, weil sie es müssen! Du bist die die darf, nicht die!

Ja, was mich betrifft, ich habe immer noch einen unruhigen Schlaf und ab und zu habe ich noch ein wenig Lust, aber das vergeht ganz schnell wieder.

Chiara ich bin heute Abend auch mit Rauchern zu einer Grillparty eingeladen. Wie ich gesagt habe: Du bist die die aufhören DARF. Die anderen Müssen Rauchen. Denk immer dran (das darfst du jetzt) Du bist viel stärker und besser als die die Rauchen, weil DU hast aufgehört, die anderen haben diese Kraft nicht.

Wie sagt man so schön: Rauchen kann jeder, aber zum Aufhören das braucht "Eier".

Wir werden jetzt nicht aufgeben! Du wirst sehen am Montag sind wir immer noch Nichtraucher :-)

Vielleicht Hilft dir das ein wenig: Ich habe vor zehn Jahren einmal einen Heroin-Entzug gemacht. DAS ist schwierig. Und DAS ist ein Entzug! Der Nikotin-Entzug ist im Vergleich dazu das reinste Paradies! Ein Spaziergang!Ganz zu schweigen von einem Alkohol- oder Benzodiazepin-Entzug, die man im Spital machen muss weil sie lebensgefährlich sind.

Zusammenfassung: Denk dran, der Entzug ist ein Klacks, das ist nur in deinem Kopf! Du DARFST Aufhören, die anderen MÜSSEN weiterrauchen. Du bist nämlich viel besser und stärker als die!
Rauchen kann jeder, aufhören braucht "Eier"!

5

Freitag, 15. Juni 2012, 11:09

P.S. Kauf dir für den Notfall Nikotin-Kaugummi. Die wirken sehr schnell und sehr effizient, wenn man sie richtig kaut. Nur für den Notfall. Immer noch besser als zur Zigarette zu greifen! Also denn wir packen das!

Ich wünsche einen schönen ruachfreien Grillabend :)

Tamash

6

Freitag, 15. Juni 2012, 12:04

Hallo Tamash!

Du hast natürlich vollkommen recht!! :thumbup:
Der Entzug ist ein Klacks, es ist mir wirklich nicht schwer gefallen, nicht mehr zu rauchen!!
Vor allem habe ich ja 25 Jahre geraucht, und ich kann nicht behaupten, das es widerwillig war..
Wenn jemand in meinem Umkreis aufgehört hat, dachte ich immer toll, aber ich möchte das gar nicht :whistling:


Und genau das ist im Moment noch mein Problem!!
Ich habe nur aufgehört, da ich feststellen musste, das sich mein Reinke Ödem verschlechtert hat,
und mein Arzt mir mitgeteilt hat, nur absoluter Rauchstopp würde meinen Zustand verbessern.
Ich denke man hat ne ganz andere Einstellung dazu, wenn man aus freien Stücken aufhört und davon überzeugt
ist!
Bei manchen von euch,sind schon Erfahrungen da, wie toll man sich fühlt, Nichtmehrraucher zu sein!!
Da kann ich noch nicht mitreden :cursing:
Ich bin jetzt in der Situation, ok seit 5 Tagen rauche ich nicht mehr, fühl ich mich dadurch besser???
Nee, nicht wirklich....denke das kommt irgendwann!!!
Hoffe ich :rolleyes:


Ich freu mich jedenfalls für jeden einzelnen von euch, der aufgehört hat , oder noch wird und glücklich
und zufrieden darüber ist!!
Denn das ist ja das Ziel.


Euch allen ein wunderbares und rauchfreies Wochenende :thumbsup:
Grüsse Chiara

Beiträge: 296

Wohnort: Extertal

Beruf: Vertriebsrumtreiber:-)

  • Nachricht senden

7

Freitag, 15. Juni 2012, 12:15

Chiara, das einzige, das fehlt ist das positive Denken bei Dir. Mehr nicht.

Glaub mir, in meiner Position ist das auch nicht so einfach. Aber ich will das und lasse mir das von niemandem versauen.

Think positive!

Hatti

8

Freitag, 15. Juni 2012, 12:26

Ich weiss, das positive Denken muss ich noch üben!!

Du machst es vollkommen richtig, indem du dir das nicht versauen lässt;-))

Werde heute mein bestes geben, und positiv denken, und diese Feier überstehen!
Danke euch
Chiara

9

Freitag, 15. Juni 2012, 12:41

Hey Chiara,

das klingt ja fast schon resigniert :S ! Und dabei warst du doch schon so gut drauf... Ich glaube, dir fehlt ein AHA!- Erlebnis 8o damit es dir besser geht und du die Schmacht- Momente leichter ertragen kannst, vor allem wenn du andere Raucher siehst. Mir ist es vor allem beim Essen aufgefallen, daß ich intensiver schmecke, aber das allein hätte es jetzt auch nicht rausgerissen. Alles andere hat länger gedauert, :huh: bis es für mich greifbar war.
Daß du aufhörst, weil du es "mußt", macht es nicht unbedingt leichter. Es wird dir kaum helfen, aber der 4. und der 5. Tag waren bei mir auch komplett fies :cursing: und ich bin fast rückfällig geworden, weil ich auch die Nächte vorher superschlecht geschlafen hab 8| . Vielleicht pendelt es sich ja auch bei dir jetzt so langsam ein. Ich drück dir ganz feste die Daumen, daß es dir nicht ganz so schwer fällt!

Gruß Luna

10

Freitag, 15. Juni 2012, 13:45

Chiara

du schaffst es! Hol dir die Kaugummis für den äussersten Notfall!!!!

Ich drück dir die Daumen
und wenn du kribbelig wirst, dann denk an mich, ich bin in der gleichen Situation: Geteiltes Leid ist halbes Leid!

Herzlich

Tamash

Beiträge: 213

Wohnort: Schwerin

Beruf: habe ich auch :-)

  • Nachricht senden

11

Freitag, 15. Juni 2012, 16:35

Hallo Chiara,

Glückwunsch für das bisher Erreichte. Wie die anderen hier schon geschrieben haben: Du hast bisher alles richtig gemacht. Aber: Meine Gedanken kreisten nur darum, die dürfen rauchen und du nicht!!!! Genau da liegt der Denkfehler!!! Die Anderen müssen rauchen!!! Du darfs auch rauchen, aber du willst es nicht!! Dir fehlt auch Nichts!!! Notfalls noch mal im Buch lesen.

Gruss Frank

12

Freitag, 15. Juni 2012, 18:15

Hallo Chiara.

Sei Dir im klaren das Rauchen keinen einzigen Vorteil hat.
Rauchen es eine totale Illusion.
Wenn du den Glauben an die Zigarette verlierst wird es einfach sein.

13

Freitag, 15. Juni 2012, 19:39

hey chiara,

also mir gehts so weit ganz gut, was ich am schönsten finde ist, dass sich meine grundstimmung schon wesentlich verbessert hat (ich finde ich war vorher echt nen kleines seelisches häufchen elend). Ich fühle mich schon viel ausgeglichener, auch wenn ich ab und zu so kleine mecker-attacken kriege (die mein armer kerl abkriegt :S ). aber ich weiß, die werden auch vorbei gehen. Schmacht-attacken hab ich komischer weise nur selten und wenns ganz schlimm kommt, gehe ich duschen (hilft wunderbar, reinigt und entspannt :) ) oder nehm mir nen kaugummi (schön scharf) und geh aus der situation raus wenn möglich. Das mit dem Geschmack ist der Wahnsinn, hatte das ja schonmal erlebt, als ich "damals" aufgehört hatte, aber es ist immer wieder richtig aufregend und hammer, wie geil und vielfältig manche lebensmittel schmecken (boah, da krieg ich schon wieder appetit :D ).
morgen liegt ne party an, die mein freund organisiert hat. Da hab ich, wie ihr vor dem grillabend, schon echt angst vor. Hatte schon vor, ein bisschen was zu trinken, hab aber auch angst, dass das dann ein fehler ist. aber ich kann ja schauen, wie es mit dem schmachten aussieht und nicht zu viel über den durst trinken :thumbup: . Genug aschenbecher zum schnüffeln werden dort jedenfalls rumstehen (pfui bäh!).

chiara, ich schick dir ganz viel energie und hoffe, dass dein suchthirn bald mal stiller wird. Vielleicht hilft es dir, einfach mal in dich hinein zu gehen und zu fühlen, wie du dich jetzt fühlst, was sich verbessert hat. Hattest du auch schon solche "WOW-effekte"?

Allen ein schönes Wochenende ^^

14

Freitag, 15. Juni 2012, 22:15

Danke euch für eure Tips und lieben Wünsche!

Machs kurz, Grillabend habe ich relativ bald beendet, war nicht der Burner!!
Das Rauchen der anderen hat mich nicht gross gestört, allerdings habe ich heute bewusst wahrgenommen, das von 11 Personen am Tisch,8 geraucht haben ist schon irre oder???
Meine Abstinenz wurde gar nicht gross beachtet,ist mir eh lieber.
Alkohol hab ich erst gar nicht angerührt, das war gut so!!
Also alles ok, bis bald..

Gruss Chiara

15

Samstag, 16. Juni 2012, 14:03

Hallo Chiara
super!!!!! Auch bei mir hat es geklappt! Der sechste Tag ist auch bereits fast vorüber!

Nach einer Woche sind die körperlichen Entzugssymptome komplett vorbei und dann geht es noch so 3-4 Wochen bis man gar keine Lust mehr verspürt!
Das hatte ich schon mal und das werden wir schaffen!

Morgen Abend sind es dann sieben Tage ohne Zigaretten :))))))))))


Liebe Grüsse
Tamash

16

Samstag, 16. Juni 2012, 15:54

Hallo Tamash! :rolleyes:

Das habe ich heute auch schon gedacht!!
Morgen 7 Tage ohne Zigarette :thumbsup:
Ja wir sind spitze und können stolz auf uns sein...
Heute nach der Arbeit habe ich seit Rauchstopp meinen ersten Grosseinkauf getätigt,
und wie gewohnt automatisch zu den Zigaretten an der Kasse gegriffen! :cursing:
Da hatte ich mein erstes Aha Erlebnis,die brauch ich ja nicht mehr :thumbsup:
Muss gestehen das mich das dann sicherlich noch 10 minuten beschäftigt hat, schade keine Zigaretten
und so, sooo schlecht war das ja dann auch nicht ect....... ?(


Aber jetzt sind meine Einkäufe verstaut, und ich bin froh das ich keine Zigaretten mehr kaufen muss :P


Schönen Abend noch ihr lieben
Grüssle Chiara

17

Samstag, 16. Juni 2012, 19:54

Ihr Lieben mit 2 Tagen Vorsprung,
ich bin sooooo stolz auf uns !!! Muß ich ja mal so sagen !
Heute sah ich Raucher nach dem Essen draußen stehen...
ich dachte wirklich "schön, daß ich das nicht mehr muß"
Natürlich denke ich manchmal "jetzt eine rauchen", aber das ist eher die Gewohnheit als der echte Wunsch.
Auf die 2 fiesen Nächte hätte ich gut verzichten können, aber das wird mir ein Gedächtnishaken für die Zukunft sein! Das will ich nie wieder !!!

War heute bei runners point, habe mich ordentlich eingedeckt und bin danach brav nach Trainingsplan 4 km gelaufen. Sehr schön, so ganz ohne Husten !

Jungs, Mädels
Attacke dem Suchthirn !!!
Liebe Grüße
aenne

Beiträge: 296

Wohnort: Extertal

Beruf: Vertriebsrumtreiber:-)

  • Nachricht senden

18

Samstag, 16. Juni 2012, 20:01

Hi aenne,

komisch, dieser Laufgedanke kam bei mir auch sofort hoch. Hab mir diese Woche schon über 40 km reingetan, bis zum völlighen Knie- und Beinschmerz. Obendrein noch 2 (!) paar neue Laufschuhe bestellt......ich hab langsam einen Schuh-Tick.... ^^

Aber was solls, um das Ziel zu erreichen ist mir jedes Mittel Recht!

LG

Hartwig

19

Samstag, 16. Juni 2012, 20:12

Hihi Schuhtick is gut - kenn ich !

Merkwürdigerweise mutiere ich gerade zum Ernährungs-, Bewegungs-, Nichtraucher und sonstigem Gedöns-Apostel.
Laufen ist wirklich genial, zumal ich mal richtig gut war (ist 8 Jahre her) und ich ganz genau weiß wo ich wieder hinwill. Damals habe ich einen Halbmarathon angepeilt, aber leider mußte ich mitten im Training eine Kippe probieren, grrrrr...
Das Ergebnis ist bekannt, und das war es dann auch mit laufen...

Aber Hatti übertreibs nicht, der Bewegungsapparat braucht ein bißchen mehr Zeit als die Kondition um hinterherzukommen, wenn Du es übertreibst, wirst Du Dir eher schaden.
Ich laufe relativ genau nach Plan, das geht prima.

Heute ganz gemächlich 4 km in 35 Minuten.

Liebe Grüße
aenne

Beiträge: 296

Wohnort: Extertal

Beruf: Vertriebsrumtreiber:-)

  • Nachricht senden

20

Samstag, 16. Juni 2012, 20:16

Aenne,

der Punkt ist bei mir, ich war ja nie richtig raus. Ich hatte ja schon mal 2 Jahre nicht geraucht und hab auf nen Triathlon trainiert (nur für mich, Hauptsache ankommen...), dann geraucht, wieder drin, trotzdem weiter trainiert......allerdings nicht mehr so mit dem nötigen Lungenvolumen.... 8o